Führungsdilemmata

Ein Dilemma ist eine Situation, in der man gezwungen ist, sich zwischen zwei Alternativen zu entscheiden, die beide unzufriedenstellende Ergebnisse bringen.

Da Führung durch widersprüchliche Anforderungen gekennzeichnet ist, gibt es oftmals keine eindeutig zu bevorzugende und sichere Vorgehensweise. So ist oftmals zwischen zwei gleichwertigen Alternativen zu wählen, die beide berücksichtigt werden müssen. Solche klassischen Führungsdilemmata sind beispielsweise:

  • Der/die Mitarbeiter/in als Kostenfaktor vs. der/die Mitarbeiter/in als Individuum
  • Der Wunsch und die Notwendigkeit alle gleich zu behandeln vs. die Rücksichtnahme auf Besonderheiten des Einzelfalls
  • Die Führungskraft als Spezialist/in, um bei Sachproblemen gute Entscheidungen treffen zu können vs. die Führungskraft als Generalist/in, um den Überblick zu behalten und Zusammenhänge zu verstehen